Mitglieder des Kollegs

Robel Afeworki Abay

Publikationen   |   Vorträge   |   Organisation von Panels und Veranstaltungen   |   Lehrveranstaltungen   |   Weitere Tätigkeiten
M.A. Soziale Arbeit, interdisziplinäre Forschung in Theorie und Praxis
Kontakt: robel.abay@hu-berlin.de

 

Dissertationsvorhaben

Thema: Intersectional Colonialities: Partizipative Forschung zur Teilhabe an Erwerbsarbeit von BIPoC mit Behinderungserfahrungen

Abstract: Trotz des normativ- rechtlichen Anspruchs der UN-BRK (Art. 27), einen inklusiven Arbeitsmarkt für ,Alle‘ zu schaffen (Hirschberg, 2018), ist im Hinblick auf die Zugangsvoraussetzungen des allgemeinen Arbeitsmarkts für viele Menschen mit Behinderungen bislang keine nachhaltige Verbesserung festzustellen (u.a. Becker, 2016; Biermann, 2015; Ritz, 2015). Als besonders prekär stellen sich hierbei die Erwerbsarbeitsmarktchancen für Menschen aus marginalisierten Lebenslagen wie etwa Black, Indigenous and People of Color (BIPoC) mit Behinderungserfahrungen (u.a. Pieper, 2016; Pieper & Haji Mohammadi, 2014). Ausgehend von den Erkenntnissen des aktuellen Forschungsstands kann insgesamt konstatiert werden, dass zu den Bedingungen der Teilhabe und Ausgrenzung im Zugang zu Erwerbsarbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt insbesondere aus subjektiver Perspektive dieser Personengruppe bislang eine Forschungslücke besteht (Afeworki Abay, 2022). Diese Lücke soll anhand einer postkolonial informierten intersektionalen Analyse (Decolonial Intersectionality: Salem, 2014; Kurtiş & Adams, 2016) von Wirkungsweisen der Differenzkategorien Behinderung und Migration/Flucht in einem partizipativen Forschungszugang geschlossen werden.